+++   Fischereiverein / Monatsversammlung  +++     
     +++   Fischerverein / Fischerfest  +++     
     +++   Radtour mit dem FGV  +++     
     +++   AWO - Hutzn  +++     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Eiskoffer für die JFG Oberes Egertal

18.04.2017

Nach einer Studie der Universität Bielefeld sind 80 Prozent der deutschen Kinder und Jugendlichen Bewegungsmuffel. Vor allem zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr sinkt der Anteil der körperlich Aktiven drastisch. Regelmäßige Bewegung fördert aber die physische und psychische Gesundheit sowie die schulische Leistungsfähigkeit. Sport im Verein steigert darüber hinaus auch die soziale Kontakt- und Konfliktfähigkeit und das Selbstbewusstsein der jungen Heranwachsenden.

 

Die AOK-Direktion Wunsiedel unterstützt deshalb seit diesem Jahr ganz gezielt regionale Sportvereine mit einer eigenen Jugendabteilung. „Körperlich aktive Jugendliche bewegen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch regelmäßig im Erwachsenenalter. Deshalb ist es so wichtig, die Freude an Sport und Bewegung bereits im Kindes- und Jugendalter nachhaltig zu verankern“, so AOK-Direktor Volker Schödel.

 

Als erster regionaler Sportverein erhielt nun die „JFG Oberes Egertal“ in Röslau einen Eiskoffer, der neben einigen Pflasterpacks und Kalt-/Warmkompressen auch eine Übersicht zum Thema „Kleine Sportverletzungen richtig behandeln“ enthält. Uli Tröger, Trainer der C-Jugend, bedankte sich im Namen seiner „Schützlinge“ für diese Sachspende und freute sich, dass jetzt zukünftig in Notfällen richtig und schnell reagiert werden kann.

 

Alle regionalen Sportvereine mit einer eigenen Jugendabteilung, die ebenfalls Interesse an einem Eiskoffer haben, können sich ab sofort bei der AOK-Direktion Wunsiedel bewerben. Ansprechpartner ist der Marketingkoordinator Tobias Wolf, der unter der Telefonnummer 09232/603-323 oder per E-Mail unter tobias.wolf@by.aok.de erreichbar ist.