+++   19.07.2019 Arbeitseinsatz an der Turnhalle  +++     
     +++   20.07.2019 Arbeitseinsatz an der Turnhalle  +++     
     +++   21.07.2019 Radtour - FGV  +++     
0923899100
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Erfolgreiches JFG Wochenende

20.01.2019

Bei der Hallenkreismeisterschaft der C Junioren lief es für den JFG Nachwuchs vom feinsten. Ist man doch vor Beginn der Meisterschaft noch in eine nicht ganz einfache Gruppe eingeteilt worden, so stand man nach der Meisterschaft mit einen breiten Grinsen und den Vizemeistertitel da.

Gruppengegner waren Bayernligist Bayern Hof, die SG Tirschenreuth, der ATS Hof/West und der FC Rehau. Gleich zu Beginn startete man mit einer 1:3 Auftaktniederlage gegen die SpVgg Bayern Hof. Im zweiten Spiel gegen den SG Tirschenreuth warf man alles in die Waagschale und gewann mit 2:0. Ebenso wurde das dritte Gruppenspiel gegen den ATS Hof/West mit 2 Toren unterschied gewonnen. Endstand dieser Partie 3:1. Im letzten Spiel gegen den FC Rehau ging es für beide Teams um das Weiterkommen ins Halbfinale. Vor Beginn waren beide Teams Punkt- und Torgleich. Die JFG übernahm sofort das geschehen und ging schnell mit 2:0 in Führung. Doch eine Unachtsamkeit kurz vor Ende der Partie brachte den Anschlusstreffer für den FC. Als nur noch 5 Sekunden auf der Uhr waren konnte Blöchinger einen Schuss nur nach vorne abwehren und Rehau glich mit dem Schlusspfiff aus. Dank der mehrzielten Tore im Turnier standen die Jungs vom Oberen Egertal im Halbfinale.

Gegner hier war der Ligakonkurrent JFG Stiftland. Stiftland suchte sein Glück in der Defensive und der Egertaler Nachwuchs bestimmte das Spiel. 95 Prozent Ballbesitzt sagt alles aus. Doch Stiftland blieb mit Konter stets gefährlich. Blöchinger Rico hat man es zu verdanken, dass keine der Konterchancen verwandelt werden konnte. So musste das 6 Meterschießen die Entscheidung bringen. Stiftland begann, doch Fand der erste Schütze der Stiftländer in Blöchinger seinen Meister. Der JFG Nachwuchs verwandelte sicher zum 1:0 durch Arthur Winschel. Auch der zweite Schütze von Stiftland scheiterte, dieses Mal aber am Gehäuse des JFG Tores. Schließlich war es Kapitän Schmidt Felix vorbehalten das Spiel für die JFG zu entscheiden. Und dies tat er auch in gewohnt eiskalter Manier. Nun kannte der Jubel über den Finaleinzug keine Grenzen.

Der Gegner Im Finale sollte wie schon zu Beginn des Turniers wieder SpVgg Bayern Hof heißen. Nach zwei Minuten Spielzeit nutzten die Hofer einen Stellungsfehler zum 0:1. In der Folge hielt wieder einmal der überragende Torhüter Blöchinger Rico sein Team mit mehreren Glanztaten im Spiel. So dauerte es bis 45 Sekunden vor Ende der Partie, ehe Bayern Hof den entscheidenden Treffer zum 0:2 Endstand erzielte.

Dennoch konnte man mit erhoben Hauptes die Halle von Naila verlassen, hat man sich doch mit dem Vizemeistertitel für die Bezirksmeisterschaft am 2. Februar in Speichersdorf qualifiziert.

 

Nicht einmal 24 Stunden später musste der C-Jugend Nachwuchs dann wieder ran. Dieses Mal beim Oberland Cup von der SG Oberland.

Das Turnier startete ähnlich wie tags zuvor. Gegen Oberland stand man völlig neben sich und verlor v verdient mit 0:3. Gottseidank konnte man sich jedoch mit einem 5:1 gegen Trebgast und einem 4:1 gegen Schauenstein den Frust von der Seele schießen und sich somit für das Halbfinale qualifizieren.

Im Halbfinale hatte man es mit dem Nachwuchs vom Schwarzenbacher Land zu tun. Mit 2:1 besiegte man die Jungs vom Hofer Vorort und zog völlig verdient ins Finale des Oberlandcups 2019 ein.

Finalgegner war der Ligakonkurrent FSV Bayreuth. Von Beginn an nahm der JFG Nachwuchs das Spiel in die Hand und erspielte sich mehrere Chancen. Felix Schmidt brachte die JFG mit 1:0 in Führung. Kurz darauf erhöhte Jonathan Gesell auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Beck Fabian und Lutz Tim zum 4:0 Endstand. Somit hieß der Turniersieger in Marktleugast  JFG OBERES EGERTAL.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Erfolgreiches JFG Wochenende