Der Mittelpunkt des Fichtelgebirges

Willkommen in Röslau!

 
Gemeinde Röslau - Aussicht Zwölfgipfelblick
Gemeinde Röslau - Mehrgenerationenplatz
Gemeinde Röslau - Aussicht vom Zwölfgipfelblick
@Lichtakzent GmbH
@Lichtakzent GmbH
@Lichtakzent GmbH
Gemeinde Röslau - Thus-Wasserfall
Gemeinde Röslau - Zwölfgipfelblick
     +++  Röslau kocht weiter!  +++     
     +++  Stellenausschreibung - evangelisches Pfarramt  +++     
Als Favorit hinzufügen
 

Röslauer Grundschule feiert Apfelfest

13. 10. 2018

Beim diesjährigen Schulfest der krea(k)tiven Grundschule Röslau drehte sich alles um den Apfel. Der Apfel spielt in vielen Sagen, Märchen und Religionen eine Rolle, ihm werden auch besonders gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Da aktuell viele Apfelsorten geerntet werden, feierte die Grundschule Röslau am vergangenen Samstag, den 13.10. ein „Apfelfest“ in enger Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Röslau. Der Obst- und Gartenbauverein und die Grundschule Röslau arbeiten seit jeher eng zusammen, insbesondere die Arbeitsgemeinschaft „Umwelt und Garten“ und die Kindergruppe „Gartenzwerge“.

Der zeitige Termin im Schuljahr stellte die Schüler, die Lehrer und die Eltern vor die Herausforderung, die Darbietungen und Workshops sowie die Verköstigung binnen kürzester Zeit zu organisieren und einzuüben. Doch der Einsatz wurde mit einer Vielzahl von Besuchern belohnt. Unter den Ehrengästen befand sich auch der neue Schulrat Herr German Gleißner. Zahlreiche ehemalige Lehrkräfte und Schüler zeigten Ihre Verbundenheit mit der krea(k)tiven Grundschule Röslau. Herr Reinhard Dengler hielt in Form von Fotos und Filmen viele Eindrücke des Schulfestes fest.

Die Schüler der ersten und zweiten Klasse sangen mit viel Freude das Lied „In meinem kleinen Apfel“, die Dritt- und Viertklässler boten einen Apfelrap dar, den sie selbst mit Boomwhackers begleiteten und mit verschiedenen Requisiten bildlich unterstützten. Nach einem Gedichtvortrag einiger Schüler aus der dritten Klasse folgte ein gemeinsamer Tanz aller Klassen zu dem Lied „Der Herbst ist da“. Nach Beendigung des einstudierten Programms hatten alle großen und kleinen Besucher Gelegenheit, die unterschiedlichsten Workshops rund um den Apfel zu besuchen, wie Bastelarbeiten und Malen rund um den Apfel, Staffelspiele mit Äpfeln, ein Apfelquiz mit anschließender Verlosung oder Rätsel und Wissenswertes über den Apfel. Die Mitarbeiterinnen der Mittagsbetreuung bereiteten mit den Kindern frisches Apfelmus zu, welches man sich mit einer frisch gebackenen Waffel schmecken lassen konnte. Im Pausenhof durften die Kinder aus ihren eigenen Äpfeln mit einer Apfelpresse Saft pressen und kosten. Der Obst- und Gartenbauverein bot Apfelsaft, Apfelgelee, Apfelmarmelade und Apfelchips zum Kauf und zur Verkostung an. Interessant war auch die Apfelausstellung. Viele brachten verschiedenste Äpfel mit in die Schule und zeigten so eine Sortenvielfalt, die in keinem Supermarkt erhältlich ist. Die Arbeit der kleinen, aber feinen Grundschule Röslau, die sich im Übrigen seit 2012 ununterbrochen „Umweltschule in Europa“ nennen darf und mittlerweile zweimal in der höchsten Kategorie ausgezeichnet wurde, würdigten die Besucher des Schulfestes mit Geldspenden. Die Schüler freuten sich über einen Gesamterlös in Höhe von 157,05 €, wobei eine Einzelspende von 50 € erheblich zu Buche schlug. In Abwandlung der Redewendung „Wenn Engel reisen, lacht der Himmel“ hätte es am vergangenen Samstag heißen können: „Wenn die Röslauer Schule feiert, lacht der Himmel.“ 

 

Bild zur Meldung: Röslauer Grundschule feiert Apfelfest