Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Röslau

 

 

Torsten Gebhardt

 

1. Bürgermeister Torsten Gebhardt


Unsere im Herzen des Fichtelgebirges gelegene Gemeinde hat viel zu bieten. Unsere Homepage soll Ihnen helfen, sich über unseren Ort zu informieren. In den verschiedenen Rubriken unseres Internetauftritts stellen wir Ihnen dafür ein umfangreiches Angebot zur Verfügung.

Ich hoffe Sie finden das was Sie suchen und wünsche Ihnen viel Spaß beim virtuellen Spaziergang durch unsere Gemeinde.

Ihr Bürgermeister Torsten Gebhardt

 


 

Junge Autoren stellen ihr Buch vor

 

Junge_Autoren

 

Am 30. Januar um 10 Uhr ist es soweit. Dann werden die Schüler der dritten Klasse aus Röslau in der Grundschule ihr Märchenbuch mit den selbst geschriebenen Zwergenmärchen offiziell der Öffentlichkeit vorstellen. Die Besucher erwartet nicht nur eine Vorlesung, sondern auch eine Ausstellung in der Aula und eine Fragestation zum Thema „Märchen“ im Klassenzimmer. Auf eine zahlreiche Teilnahme freuen sich insgesamt 19 Autoren.

 


Plakat_Weihnachtswettbewerb_2015

 


 

Freiwillige Feuerschutzabgabe zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Röslau

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Sicherstellung des Feuerschutzes zählt zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde. Um die örtliche Feuerwehr mit der nötigen Ausrüstung auszustatten, wenden wir uns auch in diesem Jahr mit der Bitte an Sie, den Dienst unserer Freiwilligen Feuerwehr mit einer Spende zu unterstützen!

 

Seit der Abschaffung der Feuerschutzabgabe im Jahr 1995, müssen alle Anschaffungen für die Feuerwehr allein aus gemeindlichen Haushaltsmitteln finanziert werden. Der Wegfall von ca. 13.500 € aus der Abgabe, ist nur schwer zu kompensieren.

 

Bei der Anschaffung von Fahrzeugen, Ausrüstung und Geräten wurde immer auf Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit geachtet. Nicht zuletzt durch ihre freiwillige Abgabe wurde in den Jahren 2013 und 2014 das alte Tanklöschfahrzeug ersetzt. Um den Brandschutz und die technische Hilfeleistung in und um Röslau weiterhin im gewohnten Umfang sicherstellen zu können, bitten wir Sie wieder herzlich um eine „freiwillige Feuerschutzabgabe“.

 

Schon eine freiwillige Spende von 10,00 Euro pro Person (ab dem 18. Lebensjahr) wäre für die Gemeinde ein wichtiger und erheblicher Beitrag. Seit unserem ersten Aufruf im Jahr 2003 sind auf diese Art und Weise fast 38.500 € zusammen gekommen, mit denen wir für eine zeitgemäße Ausstattung unserer Feuerwehr sorgen konnten.

 

Allen Spenderinnen und Spendern sei hierfür an dieser Stelle herzlich gedankt!

 

Die Frauen und Männer „Ihrer“ Freiwilligen Feuerwehr stehen an 365 Tagen im Jahr, Tag und Nacht für unser aller Sicherheit zur Verfügung. Jeden Moment könnten auch Sie Hilfe benötigen. Wir denken, auch diese Tatsache rechtfertigt eine zeitgemäße Ausrüstung.

 

Sollten Sie sich zur Zahlung einer freiwilligen Feuerschutzabgabe entschließen, bitten wir Sie um  Überweisung auf eines der oben angegebenen Konten. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt benötigen, tragen Sie bitte den Spender-Namen mit Adresse, und im Feld Verwendungszweck nach „Spende Feuerwehr“ zusätzlich „Bescheinigung“ ein.

 

Bei Spenden bis 100 € reicht der Überweisungsdurchschlag als Spendenbescheinigung aus.

 

Die Gemeinde Röslau und die Freiwillige Feuerwehr stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

 

 

Röslau, im November 2014

 

 

Torsten Gebhardt

1. Bürgermeister

Horst Wildenauer
Freiwillige Feuerwehr Röslau

Kurt Lederer
2.Bürgermeister

 

Hier können Sie sich die Spendenbitte als pdf-Dokument downloaden.

 


 

Spendenbitte zur Umgestalltung des Nordteils unseres Röslauer Friedhofs

 

Unser Röslauer Friedhof gehört zu den schönsten in Oberfranken. Er befindet sich mitten im Ort und ist bunt wie das Leben.

 

Auf Initiative des evangelischen Kirchenvorstandes wird derzeit der Nordteil des Röslauer Friedhofes umgestaltet. Die drei neuartigen Bestattungszonen für naturnahe Urnengräber ohne Pflegeaufwand, ermöglichen mit einheitlich gestalteten Granittafeln eine persönliche Erinnerung an die Verstorbenen.

 

Wir geben damit unseren Röslauer Bürgern die Möglichkeit, sich auf dem Röslauer Friedhof bestatten zu lassen und nicht in unpersönlichen Sammelgruften oder Gemeinschaftsgräbern zu verbleiben.

 

Hier können Sie sich den kompletten Spendenbrief als pdf-Dokument downloaden.

 

   Die evangelische Kirche      Die katholische Kirche

 


 

VHS_2015_1

 

 

Liebe vhs-Kunden,

 

herzlich willkommen im Frühjahr/Sommer-Semester 2015!

 

Wir möchten Sie einladen, an unseren bewährten und neuen Angeboten teilzunehmen.

 

Das ausführliche Programmangebot der 

vhs Außenstelle Röslau

können Sie auf der Seite der

Kreisvolkshochschule nachlesen

oder in der Rubrik Veranstaltungen finden.

 


Energiewende - geht doch!

 

Nur Energie, die wir nicht brauchen, ist wirklich umweltfreundlich. Und dazu kann jeder von uns jeden Tag und überall ein kleines bisschen beitragen.
Überzeugen Sie sich selbst, wie ein wunderbarer Rhythmus entsteht, wenn sich jeder an der Energiewende beteiligt. Energiewende - geht doch!

 

Weitere Informationen finden Sie im Energie-Atlas Bayern.

 

 

Barrierefreie Versionen für Sehgeschädigte oder Hörgeschädigte finden Sie mittels "Klick" auf das jeweilige Wort.

 


 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: "Tag des Merkens"

Im Rahmen des „Tag des Merkens“ besuchte der „Merkmeister“ Ralf Hofmann die krea(k)tive Grundschule in Röslau. Die Schule hatte ihn eingeladen, damit er mit den Schülern und am Abend mit ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Vortrag zum energetischen Sanieren

  Im Rahmen der Veranstaltungsreihe im „Nördlichen Fichtelgebirge“ lädt das von der interkommunalen Allianz beauftragte Stadtumbaumanagement des Büro PLANWERK alle Bürgerinnen und Bürger ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Wahlen bei der Feuerwehr Röslau

Bei der Jahreshauprversammlung der Feuerwehr Röslau wuden die beiden Kommandanten Horst Wildenauer und Heiko Tröger im Amt bestätigt.   Die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins bilden jetzt ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Gemeindeverwaltung geschlossen

Die Gemeindeverwaltung ist am Mittwoch, 24. Dezember und an den Weihnachtsfeiertagen geschlossen. Nächste Dienststunden sind am Montag, 29.12. und Dienstag, 30.12.2014.   Ebenso ist die ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Kölner Opernkiste inszenierte "Hänsel und Gretel"

Hänsel und Gretel- dieses Märchen der Brüder Grimm kennt wirklich jedes Kind. Eine etwas andere Version der Geschichte erlebten die Kinder der Grundschule und des Kindergartens in Röslau, die ... [mehr]

 
Vorschaubild von Fotoalbum: Kölner Opernkiste inszenierte
16.12.2014
Kölner Opernkiste inszenierte "Hänsel und Gretel"
07.12.2014
Röslauer Dorfweihnacht 2014 (1)
07.12.2014
Röslauer Dorfweihnacht 2014 (2)
13.08.2014
ausgelaufenes Heizöl