Der Mittelpunkt des Fichtelgebirges

Willkommen in Röslau!

 
Winter in Röslau @Marco Spichtinger
@Gemeinde Röslau
An der Eger @Lisa Dörsch
@Lichtakzent GmbH
Inselweiher @Simona Winterstein
Zwölfgipfelblick im Winter @Wilhelm Dittrich
Am Thus an der Eger@Richard Lauber
Als Favorit hinzufügen
 

Radon Infotag

Der erste Wunsiedler Radon-Infotag findet am 25.11.2023 ab 12 Uhr statt und wird bis etwa 18 Uhr dauern. Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenfrei möglich, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung findet im Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge sowie in der Fichtelgebirgshalle statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und auch eine Betreuung der jüngsten Teilnehmenden durch das Team des JuKu-Mobils (Jugendkunstmobils) und eine Hüpfburg steht bereit.

Radon ist ein radioaktives Edelgas, das natürlich in der Bodenluft vorkommt und sich unter bestimmten Umständen in der Raumluft anreichern kann. Der Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge ist seit dem 11.02.2021 sogenanntes Radonvorsorgegebiet. Die deutschen Radon-Vorsorgegebiete wurden nach einer Novellierung des Strahlenschutzgesetztes durch die Bundesländer mit dem Ziel festgelegt, den Radonschutz zu fördern. Im Zuge musste an allen Arbeitsplätzen im Landkreis die Radonkonzentration gemessen werden. Bei einem Wert über 300 Bq/m3 Luft müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden, beispielsweise in Form eines Lüftungskonzepts oder einer Sanierungsmaßnahme. Dabei ist jede Situation einzigartig, was die Planung des Vorgehens stark erschwert.

Der Radon-Infotag soll bei der Planung von Lüftungskonzepten und Sanierungsmaßnahmen unterstützen, weitergehend informieren und den Austausch zwischen Sachverständigen, Betroffenen und Interessierten fördern.

Wir konnten zahlreiche Sanierungsfirmen und Sachverständige gewinnen, um an Informationsständen über ihre Arbeit und ihr Angebot zu informieren und für Fragen bereitzustehen. Begleitet wird die Veranstaltung durch ein vielfältiges Vortragsprogramm, beispielsweise mit konkreten Sanierungsbeispielen und Vorführungen von Messgeräten. Ein Sachverständiger wird eine Kostenschätzung von Maßnahmen anbieten- dafür empfiehlt es sich, Messprotokolle und Informationen zum Gebäude (ggf. Grundrisse, Gebäudealter, letzte Sanierung) mit zur Veranstaltung zu bringen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 23. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Glasbläser zu Besuch

Fragebogen zum Fernwärmenetz Röslau

Sehr geehrte Hausbesitzer (Thusmühle bis Hauptstraße) von Röslau, in den nächsten Tagen wird ...