Der Mittelpunkt des Fichtelgebirges

Willkommen in Röslau!

 
@Lichtakzent GmbH
Gemeinde Röslau - Katholische Kirche
@Jörg Gulden
Gemeinde Röslau - Mehrgenerationenplatz
Gemeinde Röslau - Aussicht Zwölfgipfelblick
@Lichtakzent GmbH
Gemeinde Röslau - Zwölfgipfelblick
Rathaushof
Gemeinde Röslau - Thus-Wasserfall
Gemeinde Röslau - Marktplatz
Bannerbild
Gemeinde Röslau - Blick in die Schulgasse
Wohnmobilstellplatz "Am Thuswald"
@Gemeinde Röslau
Als Favorit hinzufügen
 

Mikrozensus 2024 in Bayern

Die Befragungen zum Mikrozensus 2024 finden ganzjährig von Januar bis Dezember statt. In Bayern werden etwa 120 000 Personen in rund 60 000 Haushalten befragt. Dabei bestimmt ein mathematisches Zufallsverfahren zunächst, welche Gebäude- bzw. Gebäudeteile für die Teilnahme am Mikrozensus ausgewählt werden. In einem weiteren Schritt übernehmen ehrenamtlich tätige und geschulte Erhebungsbeauftragte die Aufgabe, die zu befragenden Haushalte über die Klingelschilder namentlich zu erfassen. Dabei können sie sich mittels eines Ausweises als Beauftragte des Bayerischen Landesamts für Statistik identifizieren. Um verlässliche und repräsentative Ergebnisse gewährleisten zu können, besteht für den überwiegenden Teil der Fragen nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht. Zudem werden die Haushalte innerhalb von maximal fünf aufeinander folgenden Jahren bis zu viermal befragt. So können Veränderungen im Zeitverlauf nachvollzogen und eine hohe Ergebnisqualität erreicht werden. 

 

Die ausgewählten Haushalte werden schriftlich informiert

 

Die zufällig ausgewählten Haushalte werden vom Bayerischen Landesamt für Statistik schriftlich zur Teilnahme am Mikrozensus aufgefordert. Mit dem Schreiben werden sie über den Mikrozensus informiert und gebeten, die Fragen des Mikrozensus im Rahmen eines Telefoninterviews oder einer Online-Befragung zu beantworten. Alle erhobenen Einzelangaben unterliegen der Geheimhaltung und dem Datenschutz und werden weder an Dritte weitergegeben noch veröffentlicht. In der amtlichen Statistik werden die Einzelergebnisse zu aggregierten Landes- und Regionalergebnissen zusammengefasst.

 

Neben dem Grundprogramm enthält das Frageprogramm des Mikrozensus auch Fragen der EU-weit durchgeführten Befragungen zur Arbeitsmarktbeteiligung (LFS), zu Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) sowie zur Internetnutzung (IKT).

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 05. Februar 2024

Bild zur Meldung

Downloads

Weitere Meldungen

Erwerbsminderungsrente - Zuschlag ab 01. Juli 2024

Sehr geehrte Damen und Herren,  im Jahr 2001 wurden die Erwerbsminderungsrenten mit dem Gesetz zur ...

Freigabe Egerradweg - Abschnitt Franken-Röslau