+++   25.04.2019 Hutzn - AWO  +++     
     +++   26.04.2019 Monatsversammlung - Fischreiverein  +++     
     +++   27.04.2019 Tag des Baumes  +++     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

C-Junioren JFG Oberes Egertal

Vorschaubild

Trainer Uli Tröger

Bernstein 40
95632 Wunsiedel

hinten v.l.: Jonas Zeitler, Daniel Grießhammer, Christian Horn, Lukas Bauer, Tim Bayer, Jonas Schmeisl, Nathan Müller, Ferdinand Webhofer, Tim Tröger


vorne v.l.: Trainer Ulrich Tröger, Can Bafra, Kai Liebsch, Paul Stang, Max Leupold, Johannes Gesell, Christoph Olbrich, Betreuer Jochen Horn


es fehlen: Patrick Hoffmann, Adam Joel, Marcell Djan, Luis Bendzinski

Foto: eigene Redaktion

 

 

 

Ansprechpartner / Trainer der  C-Junioren in der Saison 2016/2017

 

Gesamtjugendleiter:  
 

Wolfgang Blöchinger

Meierhof 54

95163 Weißenstadt


Telefon: 09253 880824

Mobil: 0172 9085698

E-Mail:

 


Trainer:
 

Uli Tröger

Bernstein 40

95632 Wunsiedel


Mobil: 0170 3527633

E-Mail:

 

 


 

Jochen Horn

Steinau 24

95163 Weißenstadt


Mobil: 0170 3527633

E-Mail:

 

Trainingszeiten und Orte

 

Dienstag und Donnerstag 17:00 - 18:30 Uhr in Röslau


Aktuelle Meldungen

B-Jugend Kreisliga: FC Eintracht Münchberg – JFG Oberes Egertal 1:0 (1:0)

(23.09.2018)

Eine unnötige Niederlage gegen den FC Eintracht Münchberg mussten die Jungs vom Oberen Egertal am Sonntag früh hinnehmen.  Denn die JFG ler hatten von Beginn am mehr vom Spiel und erspielte sich im Laufe der Partie auch ein optisches Übergewicht. Wie aus dem nichts dann plötzlich das 1:0 für Münchberg, nachdem die Hintermannschaft der Egertaler Jungs nicht konsequent zu Werke gingen und den FC quasi das 1:0 schenkten. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause erhöhten die Jungs vom Egertal den Druck und erspielten sich Chancen über Chancen. Einen von Horn Christian getretenen Freistoß klärte der Gästekeeper glänzend. Jakob Martin traf kurz darauf aus aussichtsreicher Position leider nur die Latte. Münchberg blieb aber durch Konter steht´s gefährlich. Unterm Strich ein glücklicher Dreier für Münchberg, ein Unentschieden wäre verdient gewesen.

D-Jugend Kreisliga: JFG Oberes Egertal – DJK Falkenberg 2:3 (1:3)

(21.09.2018)

Nach nur einen Tag Pause mussten die Egertaler  Jungs gleich wieder ran.  Der Gegner hieß dieses Mal DJK Falkenberg. Von Beginn an entwickelte sich ein Flottes Kreisliga Spiel, in dem die Heimelf ersatzgeschwächt antreten musste. Dennoch gelang den Jungs von der JFG das 1:0. Fast im Gegenzug gestaltete die DJK mit einem schönen Fernschuss das Spiel wieder offen. Und es kam noch schlimmer, kurz vor der Pause erhöhte die DJK mit einem Doppelschlag auf 1:3. Nach dem Pausentee erhöhte die JFG den Druck und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Letztlich schaffte Leon Ackermann den vielumjubelten Anschlusstreffer.  Bei diesem sollte es aber auch bleiben, weil die Heimelf zu viele Chancen im Schlussdrittel ungenutzt lies. Fazit, aufgrund der Leistungssteigerung der zweiten Hälfte wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

B-Jugend Kreisliga: JFG Oberes Egertal –FC Wiesla Hof 1:1 (0:0)

(20.09.2018)

Im zweiten Punktspiel der Saison trafen die Jungs vom Oberen Egertal auf Wiela Hof. Die sehr robust und groß gewachsene Truppe verstand es, in der ersten Halbzeit die Räume eng zu halten, dadurch konnte sich die Heimelf keine nennenswerte Chancen erspielen.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel auf schwer bespielbaren Boden bei Flutlicht nicht besser. 15 Minuten vor Spielende gelang Wiesla durch ein katastrophalen Abwehrfehler das 0:1. Jetzt setzte die JFG alles auf eine Karte. Zunächst liesen Hoffmann und Grießhammer Glas klare Chancen liegen. Doch in der 78. Spielminute gelang dann doch noch der viel umjubelte Ausgleichstreffer der Partie durch Horn, die der sicher leitende Schiedsrichter Kasper dann nach 80. Minuten abpfiff.

D-Jugend Kreisliga: JFG Luisenburg – JFG Oberes Egertal 4:0 (1:0)

(19.09.2018)

Beim ersten Doppelspieltag der Saison, mussten die D Junioren vom Oberen Egertal zwei Niederlagen einstecken. Am Mittwoch hieß der Gegner in Lorenzreuth  JFG Luisenburg 1. Nach anfänglichen Abtasten auf beiden Seiten, liefen die Egertaler in einem Konter und schon stand es 1:0. Die Jungs vom Oberen Egertal ließen sich aber nicht beirren, und wurden in Lauf der ersten Halbzeit immer besser. Leider wurden die Jungs für Ihre Mühen aber nicht belohnt. Mitte der zweiten Halbzeit zollte man den hohen Tempo Tribut  und die Luisenburg schraubten das Ergebnis mit einem Doppelschlag auf 3:0. Die JFG gab aber niemals auf, leider reichte es aber für den Anschlusstreffer nicht. Ganz im Gegenteil, kurz vor Spielende musste man noch das 4:0 hinnehmen.

B-Jugend Kreisliga: TUS Schauenstein - JFG Oberes Egertal 0:3 (0:1)

(16.09.2018)

Zu einem nie gefährdeten Auswärtssieg kam die B Jugend vom Oberen Egertal. Von Beginn an übernahmen die Egertaler  Jungs das Kommando und bestimmten das Spielgeschehen. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr Chancen wurden herausgespielt aber leichtsinnig vergeben. In der 14. Spielminute lies Gießler  Mertcan die JFGler mit einem  Abstauber Tor zum 0:1 jubeln. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause erhöhten die Jungs nochmal den Druck auf das Schauensteiner Tor. Dies sollte sich auszahlen. In der 49.Spielmiute verwandelte Leupold Max eiskalt einen schon abgeschlossenen Spielzug zum 0:2. Und in der 56. Spielminute schloss Ferdinand Webhofer einen sehenswerten Konter zum 0:3 Endstand  ab.

D-Jugend Kreisliga: JFG Oberes Egertal - FC Eintracht Münchberg 1:5 (0:3)

(16.09.2018)

Zum ersten Heimspiel der neuen D-Jugend Kreisligasaison empfingen die D-Junioren vom Oberen Egertal die Münchberger Jugend.

Beide Mannschaften spielten sehr offensiv, dadurch endstanden viele Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch von den beiden Torhüter zu Nichte gemacht werden konnten.

Je länger das Spiel dauerte, umso mehr übernahm der FC Münchberg das Kommando. Nicht unverdient ging die Eintracht mit 0:1 in Führung. Einen nicht ganz unhaltbaren Fernschuss brachte den FC das 0:2. Und es kam noch dicker für die Egertaler Jungs, mit den Pausenpfiff erhöhten die Münchberger Jungs zum 0:3.

In der zweiten Halbzeit setzte die JFG alles auf eine Karte. Kurz nach dem Anpfiff verkürzte Max Tröger durch einen sehenswerten Freistoss auf 1:3. In der Folge wurden etliche Chancen zum Anschlusstreffer ausgelassen. Und so kam es wie es kommen musste, Münchberg schraubte mit einem Doppelschlag das Ergebnis zum Endstand von 1:5 hoch.

C-Junioren schaffen Aufstieg in BOL

(28.06.2017)
Die C-Junioren unserer JFG "Oberes Egertal" haben einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der Kreisliga perfekt gemacht. Die Mannschaft der Trainer Uli Tröger und Jochen Horn besiegte am Dienstagabend auf der Röslauer "Hut" die JFG Höllental klar mit 7:1 (6:0). Nach dem Abpfiff kannte der Jubel bei den Jungs aus Röslau und Weißenstadt keine Grenzen. Damit steigt erstmals ein Team der JFG "Oberes Egertal" in die Bezirksoberliga auf.

 

Im Bild (hinten von links): Horn Jochen (Trainer), Bafra Can, Webhofer Ferdinand, Bauer Lukas, Gesell Johannes, Tröger Tim, Olbrich Christoph, Schmeisl Jonas, Bugla Noel, Hoffmann Patrik, Zeitler Jonas, Tröger Uli (Trainer). Vorne von links: Bayer Tim, Horn Christian, Liebsch Kai, Grießhammer Daniel, Leupold Max, Müller Nathan und Stang Paul.

Foto zur Meldung: C-Junioren schaffen Aufstieg in BOL
Foto: Die erfolgreiche C-Jugend

Eiskoffer für die JFG Oberes Egertal

(18.04.2017)

Nach einer Studie der Universität Bielefeld sind 80 Prozent der deutschen Kinder und Jugendlichen Bewegungsmuffel. Vor allem zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr sinkt der Anteil der körperlich Aktiven drastisch. Regelmäßige Bewegung fördert aber die physische und psychische Gesundheit sowie die schulische Leistungsfähigkeit. Sport im Verein steigert darüber hinaus auch die soziale Kontakt- und Konfliktfähigkeit und das Selbstbewusstsein der jungen Heranwachsenden.

 

Die AOK-Direktion Wunsiedel unterstützt deshalb seit diesem Jahr ganz gezielt regionale Sportvereine mit einer eigenen Jugendabteilung. „Körperlich aktive Jugendliche bewegen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch regelmäßig im Erwachsenenalter. Deshalb ist es so wichtig, die Freude an Sport und Bewegung bereits im Kindes- und Jugendalter nachhaltig zu verankern“, so AOK-Direktor Volker Schödel.

 

Als erster regionaler Sportverein erhielt nun die „JFG Oberes Egertal“ in Röslau einen Eiskoffer, der neben einigen Pflasterpacks und Kalt-/Warmkompressen auch eine Übersicht zum Thema „Kleine Sportverletzungen richtig behandeln“ enthält. Uli Tröger, Trainer der C-Jugend, bedankte sich im Namen seiner „Schützlinge“ für diese Sachspende und freute sich, dass jetzt zukünftig in Notfällen richtig und schnell reagiert werden kann.

 

Alle regionalen Sportvereine mit einer eigenen Jugendabteilung, die ebenfalls Interesse an einem Eiskoffer haben, können sich ab sofort bei der AOK-Direktion Wunsiedel bewerben. Ansprechpartner ist der Marketingkoordinator Tobias Wolf, der unter der Telefonnummer 09232/603-323 oder per E-Mail unter tobias.wolf@by.aok.de erreichbar ist.

Foto zur Meldung: Eiskoffer für die JFG Oberes Egertal
Foto: AOK-Direktor Volker Schödel, Daniel Grießhammer, Tim Tröger und Trainer Uli Tröger (von links) bei der Übergabe des Eiskoffers.

9. Vereinsinternes Hallenturnier der JFG Oberes Egertal

(26.01.2017)

Am Wochenende 11./12. Februar richtet die JFG Oberes Egertal ihr 9. vereinsinternes Fußball-Hallenturnier in der Schulturnhalle in Weißenstadt aus. Insgesamt 26 Mannschaften werden hierbei um einen von drei Turniersiegen kämpfen. Eröffnen werden am Samstag, 11.02., um 10:30 Uhr, die C-Junioren das Turnier. In zwei Vierergruppen gehen die Mannschaften der SpVgg Bayreuth II, JFG Fichtelgebirge, JFG Region Luisenburg, FC Marktleuthen, (SG) Tirschenreuth, SpVgg Oberkotzau sowie zwei Teams der JFG Oberes Egertal an den Start. Die Endrunde wird ab 13:00 Uhr ausgespielt.

Gegen 15:00 Uhr stehen sich bei den A-Junioren acht Teams in zwei Gruppen gegenüber. Ab 17:30 Uhr beginnen hier die Halbfinals. Teilnehmende Mannschaften: JFG Hochfranken Selb, SG Regnitzlosau, TSV Waldershof, JFG Region Luisenburg, SG TSV Thiersheim, SF Kondrau, TuS Schauenstein, JFG Oberes Egertal.

Den Abschluss am Sonntag, 12.02., machen ab 10:00 Uhr die D-Junioren. 10 Mannschaften in zwei 5er-Gruppen werden hierbei um den Einzug in die Endrunde antreten. Das erste Viertelfinale steht um 13:25 Uhr auf dem Programm. Gruppe A: 1. FC Nagel, TSV Waldershof, 1. FC Gefrees, JFG FC Stiftland II, JFG Oberes Egertal II. Gruppe B: SV Schönhaid, JFG Hochfranken Selb, FC Eintracht Münchberg, SG Oberland II, JFG Oberes Egertal I.

Es wartet also ein tolles Wochenende mit spannenden Spielen auf die hoffentlich zahlreiche Zuschauerkulisse. Für Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen ist jedenfalls bestens gesorgt.

[Turnierplan D-Jugend]

[Turnierplan C-Jugend]

[Turnierplan A-Jugend]

[Flyer zu den Turnieren]

Foto zur Meldung: 9. Vereinsinternes Hallenturnier der JFG Oberes Egertal
Foto: Foto: SV Seemental